Elektronik

Widerstände - der kleinste Nenner

Der elektrische Widerstand ist, wie der Name schon sagt, ein Widerstand gegen die Spannung. An jedem Widerstand wird die Spannung geringer, sprich, sie fällt ab. Somit ist es uns möglich, Bedingungen für andere Bauteile herzustellen, beispielsweise eine LED zum Leuchten zu bringen, ohne dass sie kaputt geht. Das geht mit einem (Vor-)Widerstand, der die Spannung bremst. Das Ganze hat aber auch einen Haken. Ein Widerstand ist ja wie eine Bremse am Fahrrad, oder am Auto. Durch die Bremswirkung entsteht Wärme. Viel Wärme, wenn aus hoher Geschwindigkeit heruntergebremst wird und wenig Wärme im anderen Fall. In der Elektronik ist es genau so. Je höher die Eingangsspannung und je geringer die Ausgangsspannung, desto Weiterlesen"
Arduino

ESP8266 ESP-01/ESP-01S WLAN-Modul mit dem ESP-Programmer programmieren

ESP-01-Programmer
Wem es zu stressig oder zu unkomfortabel ist, das ESP-01(S)-Modul mit dem Arduino zu flashen/programmieren, für den gibt es einen funktionalen Programmer. Diesen kleinen und günstigen ESP-Programmer bieten wir nun auch in unserem Shop an und haben ihn daher mal ausprobiert und ein wenig unter Weiterlesen"
Elektronik

GM328 Transistor-Tester

Heute möchte ich Euch ein wirklich preisgünstiges und nützliches Tool vorstellen. Ich benutze es jetzt nun schon seit über einem Jahr und ich möchte es nicht mehr missen. Ich meine den GM328 Transistor-Tester, der wohl auf dem OpenSource-Projekt von Markus Frejek basiert und weiterentwickelt wurde. Basierend auf einem ATMega Weiterlesen"
Elektronik

mAh - Milliamperestunden - Was bedeutet das?

Wenn wir Batterien oder Akkus verwenden, verwenden wir die darin gespeicherte Ladungsmenge um ein elektronisches Gerät betreiben zu können.

Dies wird in mAh (Milliamperestunden) angegeben und stellt die Ladungsmenge dar, die in einer Stunde durch das entsprechende Gerät und Leiter fließt. Dabei wird vorausgesetzt, dass Weiterlesen"

Hauptthemen

Letzte Artikel

"Ein Internet-Browser ist nur ein unbedeutendes Stück Software."

Bill Gates, Dezember 1995